Aktuelles

09. September 2016
Öffentliche Veranstaltung im S4 - Innovative Stadtentwicklung

Innovative Stadtentwicklung - Wo liegt die Zukunft der heimischen Wirtschaft?

Als  junge Unternehmer liegt uns die Zukunft der heimischen Wirtschaft sehr am Herzen. Daher ist es ein Anliegen von uns, dass im Allgäu die freien Flächen die Möglichkeiten bestmöglich genutzt werden.

Gerade jetzt ist es an der Zeit die Region mit Kempten als Metropole für die Zukunft auszurichten.  

Dabei sollte bei der Bauplanung die Zukunftstrends und die Bedürfnisse vor Ort berücksichtigt werden.

Passend zu unserem Jahresthema der Wirtschaftsjunioren Kempten - Oberallgäu „Unternehmen 4.0“ haben wir eine Diskussionsrunde zum Thema „Innovative Stadtentwicklung - Wo liegt die Zukunft der heimischen Wirtschaft?“ - geplant.

Folgende Fragen stellen wir uns dabei:

  • Wo liegt die Zukunft der heimischen Wirtschaft?
  • Reichen die Stärken Tourismus, Lebensmittelverpackung und Hochschule im Allgäu aus?
  • Welche Chancen bieten die Konversionsflächen und die angedachten interkommunalen Gewerbegebiete?
  • Was muss gemacht werden, um das Allgäu und Kempten als Metropole für die Zukunft auszurichten?
  • Wie sieht der Arbeitsraum der Zukunft aus?
  • Durch was ist das Allgäu für Firmen attraktiv, um in der Region zu investieren?

Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag den 29. September, um 19:30 im Tagungszentrum S4, An der Stadtmauer 4, 87435 Kempten statt.

Auf dem Podium sind:

Dr. Lintner        IHK

Dr. Schießl       Stadt Kempten

Hr. Schröck      Architekturforum Allgäu

Hr. Fischer       Allgäu GmbH

Hr. Heidl           Soloplan

Moderiert wird die Diskussionsrunde von Radiomoderator Thomas Häuslinger.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Juniorengrüße